20200819 MOS Ai C Leg5 Lianna Nixon small 007

Foto: Alfred-Wegener Institut / Lianna Nixon (CC-BY 4.0)

Zurück aus dem ewigen Eis: Ein ganzer Tag mit den Forscher*innen

MOSAiC – die größte Arktisexpedition unserer Zeit

Eine der spannendsten Forschungsexpeditionen der jüngeren Geschichte findet gerade in der Arktis statt. Im September 2019 stach der Forschungseisbrecher Polarstern in See. Der Eisbrecher ließ sich an einer Eisscholle festfrieren, um das Nordpolarmeer ein Jahr lang aus allen Perspektiven zu beobachten. An Bord forschen Wissenschaftler*innen aus 20 Ländern und sammeln Erkenntnisse über das Epizentrum der globalen Erwärmung.
+++ Anmeldung erforderlich +++

23.Okt2020

Futurium

Der Eintritt ins Futurium ist kostenfrei. Bitte beachtet, dass das Restaurant im Futurium aktuell geschlossen ist.

Weitere Informationen:

  • Dauer:12 Stunden
20200819 MOS Ai C Leg5 Lianna Nixon small 007

Foto: Alfred-Wegener Institut / Lianna Nixon (CC-BY 4.0)

Am 12. Oktober 2020 legt die Polarstern dann wieder in Bremerhaven an. Schon wenige Tage nach ihrer Expedition begrüßen wir die Forscher*innen in Berlin und gestalten mit ihnen und vielen Gästen einen ganzen Tag im Futurium. Die Wissenschaftler*innen aus aller Welt nehmen uns mit in das ewige Eis, erzählen von ihren Experimenten und der internationalen Kooperation. Sie geben Einblicke in ihre Forschung und in das Leben auf der Eisscholle.

Es geht um unerwartete Naturereignisse, um Besuche von Eisbären im Forschungscamp, um Licht und Dunkelheit. Vor allem aber geht es um die Frage, wie sich der Klimawandel auf die Arktis auswirkt und was das mit uns zu tun hat.

Eine Veranstaltungskooperation von Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Futurium und Helmholtz-Gemeinschaft.

COVID-19

Um eure Sicherheit zu gewährleisten und die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus möglichst gering zu halten, gelten bei uns folgende Hygienevorschriften:

  • Bitte tragt eine Maske und haltet einen Abstand von mindestens 1,5 m ein.
  • Wir können nur eine begrenzte Zahl an Personen in den Veranstaltungsräumen zulassen.

Zugänglichkeit

  • Wir sind ein rollstuhlgerechter Veranstaltungsort.
  • Die Veranstaltung hat ein dynamisches und lebendiges Format. Sie richtet sich an Interessierte jeden Alters.
  • Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte jeden Alters.
  • Eine Induktionsschleifenanlage ist verfügbar.
  • Plätze ohne Bestuhlung stehen Rollstuhlfahrer*innen zur Verfügung.

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein.

Wenn es eurerseits weitere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit und wir versuchen, sie zu erfüllen: info@futurium.de

Barrierefreiheit: https://futurium.de/de/barrierefreiheit

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.