Futurium Eroeffnung Jan Windszus 05092019 00206

Jan Windszus

Pressemitteilung 20.05.2020

Gold für die Futurium-Ausstellung

Die Ausstellung des Futuriums hat beim Wettbewerb des Art Directors Club 2020 Gold gewonnen. Wir gratulieren den Ausstellungsgestalter*innen ART+COM Studios und Schiel Projektgesellschaft sowie allen Beteiligten zu diesem Erfolg.

Futurium Eroeffnung Jan Windszus 05092019 00206

Jan Windszus

Der ADC Wettbewerb ist der wichtigste Kreativwettbewerb Deutschlands. Daher freuen wir uns, dass ART+COM Studios als Lead-Agentur für die Futurium-Ausstellung in der Kategorie „Exhibition Experience“ mit Gold ausgezeichnet wurde.

Mit Herzblut, Kreativität, aber auch Durchhaltevermögen hat jede*r Einzelne zu dem Erfolg beigetragen.

Dr. Gabriele Zipf

„Hinter unserer Ausstellung stecken viele Menschen mit ihren persönlichen Kompetenzen: Mit Herzblut, Kreativität, aber auch Durchhaltevermögen hat jede*r Einzelne zu dem Erfolg beigetragen. Dafür möchten wir uns bei allen Beteiligten bedanken. Wir freuen uns und sind stolz auf die Auszeichnung“, so Dr. Gabriele Zipf, Leiterin Ausstellungen im Futurium.

Auf 3.000 qm können Besucher*innen im Futurium eine umfassende Ausstellung erkunden, die in drei Denkräumen zur Auseinandersetzung mit Zukunftsentwürfen einlädt. Wie wollen wir leben? Komplexes Wissen und vielfältige Lösungsansätze für die Herausforderungen der Zukunft werden über einen Mix aus analogen und digitalen Medien leicht zugänglich gemacht.

Die drei Denkräume und der auf sie einstimmende Ausstellungsauftakt unterscheiden sich gestalterisch und atmosphärisch stark voneinander: Wie ein Wirbelsturm dreht sich eine raumgreifende Installation über der Treppe zur Ausstellung nach oben, die die exponentielle Entwicklung globaler Prozesse veranschaulicht. Während im Denkraum Natur eine organisch wirkende Raumarchitektur aus Holz aus dem Boden zu wachsen scheint, setzt sich der Denkraum Technik mit einer sachlichen Ästhetik von hinterleuchteten weißen Wänden und Medienstationen ab. Hier geben Medieninstallationen und Augmented Reality Angebote Einblicke in vielfältige Zukunftsszenarien. Der Denkraum Mensch bietet den Besucher*innen mit seinen Häusern und partizipativen Angeboten die Gelegenheit zum gemeinsamen Ausprobieren.

Besucher*innen können mit einem Token-Armband an zahlreichen Stationen der Ausstellung Zukunftsentwürfe bewerten und Wissenswertes zu einzelnen Themen sammeln, das sie später durch Web-Inhalte vertiefen.

Die mit ADC-Gold ausgezeichnete Ausstellung ist nach der vorübergehenden Schließung aufgrund der Corona-Lage seit dem 13. Mai 2020 wieder mit Einschränkungen zugänglich und kann kostenfrei besucht werden. Informationen zum Besuch gibt es hier.

Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.

Credit: David von Becker

Beteiligte der Ausstellung:

  • Generalübernehmer: ART+COM AG
  • Projektleitung: Schiel Projektgesellschaft mbH
  • Ausstellungsgestaltung: Schiel Projektgesellschaft mbH und ART+COM AG
  • Mediengestaltung: ART+COM AG
  • Grafik: Polygraph Design
  • Licht: Studio Dinnebier
  • Auftraggeber: Futurium gGmbH
  • Ausstellungsleitung: Dr. Gabriele Zipf