Reporter 2

Live Onlinediskussion

Wie Falschmeldungen Zukunft (nicht) gestalten

Wer kreiert Fake News – mit welchem Ziel? Und welche Gestaltungsmacht haben Falschinformationen für unsere Zukunft? Bei der Langen Nacht der Wissenschaften geben Reporter*innen und Wissenschaftler*innen Einblicke in ihren Alltag.

05.Jun2021

Futurium

Weitere Informationen:

  • Dauer:1 Stunde
Reporter 2

In Nachrichtenredaktionen müssen Meldungen in kürzester Zeit auf Relevanz und Wahrheitsgehalt geprüft werden. Dabei spielt Wissenschaft eine zentrale Rolle. Die Podiums-Gäste diskutieren digital die möglichen Strategien, um in Journalismus und Wissenschaft angemessen auf gefälschte „Wahrheiten“ zu reagieren und ihnen vorzubeugen.

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.
Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.

Die Gäste

Romy Jaster (HU Berlin)

Nikil Mukerji (LMU München)

Svea Eckert (NDR)

Malte Herwig (freier Journalist)

Sebastian Leber (Tagesspiegel)

Moderation: Jochen Markett(Gründer des Reporter Slams (Link: https://reporterslam.de/)

Diese Veranstaltung ist ein Beitrag zur Langen Nacht der Wissenschaften, die in diesem Jahr digital unter dem Motto „Wissenschaft als Antwort auf Fake News, Verschwörungstheorien und fatale Irrtümer“ stattfindet.


Informationen

  • Veranstaltungsplattform: Youtube (YouTube.com/Futurium)
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Anmeldung: nicht erforderlich
  • Barrierefreiheit: Die Veranstaltung wird im Nachgang in einfache Sprache übersetzt. Ein Video mit Untertiteln findet ihr ab Mitte Juni auf YouTube.com/Futurium
Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.
Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.