OLA 4 3 Standard berlin event foto de

Bild: berlin-event-foto.de

Futures Prototyping

Open Lab Abend: Zukünfte gestalten lernen

Zukunft beginnt hier und jetzt! Aber wie sieht eine mögliche Zukunft aus und wie fühlt sie sich an? Beim Open Lab Abend „Futures Prototyping“ lernt ihr ganz praktisch, Zukunftsbilder in Form von Artefakten greifbar zu machen - als eigenständige Methode oder Ergänzung zu einem Futures Thinking Prozess. Unterstützt werdet ihr dabei von Methoden des Spekulativen Designs und der Zukunftsforschung.

26.Okt2023

Workshop Futurium Lab

Weitere Informationen:

  • Dauer:3 Stunden
OLA 4 3 Standard berlin event foto de

Bild: berlin-event-foto.de

In Kleingruppen probiert ihr die Methoden aus, gestaltet kreative Artefakte und macht so Zukünfte für euch und andere erlebbar. Jedes Artefakt zeigt uns einen Ausschnitt einer möglichen Zukunft und deckt Bedürfnisse, Wünsche und Herausforderungen auf, die heute noch ungelöst sind.

Inhaltlich werden wir uns mit dem Thema Demokratie beschäftigen. Die Idee der Demokratie ist mehr als 2000 Jahre alt. Seither hat sich viel verändert. Heute verändern soziale Medien und die Globalisierung unser Zusammenleben. Und in Zukunft? Im Workshop möchten wir der Frage nachgehen, welche Tools wir in der Demokratie der Zukunft nutzen werden. Entdeckt mit uns, wie es mit der Demokratie weitergehen kann!

Die Veranstaltung ist Teil der Workshopreihe „Zukünfte gestalten lernen“, die einmal im Monat im Rahmen des Open Lab Abends stattfindet. In insgesamt vier Modulen lernt ihr fundierte Methoden der Zukunftsgestaltung kennen, die ihr zu eurem individuellen Zukunfts-Methodenkoffer zusammenstellen könnt.

Workshopleitung

Das Berliner Ideenlabor ist ein Labor für Transformationsdesign. Das Team unterstützt Organisationen im Entwurfsprozess von zukunftsfähigen Produkt- und Dienstleistungsinnovationen sowie wünschenswerten Zukunftsbildern mit Methoden der Zukunftsforschung, des Design Thinking und des Visual Storytelling.

Informationen

  • Veranstaltungsort: Workshop Futurium Lab (UG)
  • Eintritt: kostenfrei
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Max. Teilnehmer*innenzahl: 20 Personen
  • Teilnahmebedingungen: keine Vorkenntnisse erforderlich

Zugänglichkeit

Wir sind ein rollstuhlgerechter Veranstaltungsort.

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein. Wenn es eurerseits weitere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit. Wir versuchen, sie zu erfüllen: info@futurium.de

Hier findet ihr alle Informationen zur Barrierefreiheit.

Foto & Video

Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.

Tickets

Für diese Veranstaltung benötigt ihr ein Ticket. Über den untenstehenden Button gelangt ihr zum Ticketshop.