CREDIT JUNGE TUEFTLER

Foto: Junge Tüftler

Ausprobieren

#FuturiumSchule: Herausforderungen und Technologien – für Schüler*innen ab der 4. Klasse

Mein Werkzeug der Zukunft

Heute suchen wir phantasievolle Lösungen für eine nachhaltige Welt! Wie wird das Werkzeug der Zukunft aussehen und von wem wird es benutzt werden?

CREDIT JUNGE TUEFTLER

Foto: Junge Tüftler

Um unsere Zukunft gestalten zu können, müssen wir das Jetzt als Ausgangspunkt nehmen. Der Mensch kann heute in entlegene Gebiete des Universums blicken, baut selbstfahrende Autos aus dem 3D-Drucker und setzt Nanoroboter auf Krebszellen an. Neue Technologien werden unsere Zukunft maßgeblich prägen.

Technisch gesehen ist vieles möglich. Doch neue Technologien machen noch keine bewusste Zukunftsgestaltung aus. Sie sind immer im Zusammenhang mit Mensch und Umwelt zu sehen. Wollen wir Wachstum pur oder nachhaltiges Wirtschaften, uns selbst verwirklichen oder den Gemeinsinn stärken? Mit jeder Entscheidung, die wir heute treffen, stellen wir die Weichen für die Welt von morgen.

Wie unsere Zukunft sein wird, hängt von unendlich vielen Dingen ab. Nicht alles können wir Menschen steuern, doch vieles haben wir in der Hand. Mit unseren Visionen und Träumen, unseren Ideen und Erfindungen stellen wir die Weichen für ganz unterschiedliche Zukünfte.

Herausforderungen der Gegenwart sind ein wichtiger Impuls, um bestehende Verhältnisse zu hinterfragen und nach Lösungen für die Zukunft zu suchen. In unserer Blickwinkelrecherche haben wir bereits erfahren, dass eine Umweltaktivistin ganz andere Lösungsvorschläge haben kann als ein Technik-Fan.

Eine große Herausforderung, die es künftig zu lösen gilt, ist der Plastikverbrauch, beispielsweise die immer größer werdenden Berge an Elektroschrott, Einwegbecher, Plastik im Meer oder der Abfall, der in Flugzeugen entsteht.

Wähle eine von diesen Herausforderungen aus!

Schau dir als nächstes diese neuen Technologien an: Welche Technik würdest du einsetzen, um die Herausforderung zu bewältigen – 3D-Drucker, Drohnen, Roboter oder vielleicht sogar „Wearables“?

Such dir eine Technologie aus!

Jetzt sind deine kreativen Ideen gefragt: Wie wird das Werkzeug der Zukunft aussehen und von wem wird es benutzt werden?

Die Formel dazu: Herausforderung + Technologie = Werkzeug-Idee

Beim Erfinden hilft dir die Arbeitsvorlage „Mein Werkzeug der Zukunft“, die du dir hier herunterladen kannst!

Neugierig geworden? Hier erfährst du mehr darüber, wie nachhaltiges Design aussehen muss – und was man beachten muss, damit kein Abfall mehr entsteht.

ZUKUNFTSBOXEN

Die Zukunftsboxen enthalten umfassende Unterrichtsmaterialien, um Zukunftsthemen gemeinsam mit Schüler*innen zu behandeln. Begleitend beinhalten sie detailliert vorbereitete Unterrichtsabläufe, Arbeitsvorlagen, begleitende Präsentationen, eine Methodensammlung sowie ergänzende Materialien für Schüler*innen. Die Zukunftsboxen stehen kostenfrei zum Download bereit oder können hier bestellt werden. Unter der CC-BY-SA Lizenz können sie bearbeitet und weiterentwickelt werden.

Für Lehrkräfte

Zu diesem Thema bieten wir einen dreistündigen Workshop für Schüler*innen an. Mit Hilfe von Storyboards können sie ihre Zukunftsvision in einem Stop-Motion-Film umsetzen. Hier können Sie mehr über unseren Workshop "Werkzeuge der Zukunft" erfahren.