Arctic Drift UFA Team Jakob Stark und Philipp Griess auf der Polarstern 20191010 MOS Ai C Leg1 c Alfred Wegner Institut Esther Horvath

Foto: AWI /Esther Horvath

Vor arktischer Kälte strotzend | Futurium Lab

Ausgebucht – Ein Schiff, ein Jahr, im Eis – eine TV-Doku

Einzigartige und vor arktischer Kälte strotzende Aufnahmen aus der Arktis präsentiert der Dokumentarfilmer Philipp Grieß.

23.Okt2020

Futurium

Das Futurium ist aufgrund der aktuellen COVID-19-Lage weiterhin geschlossen.

Weitere Informationen:

  • Dauer:30 Minuten
Arctic Drift UFA Team Jakob Stark und Philipp Griess auf der Polarstern 20191010 MOS Ai C Leg1 c Alfred Wegner Institut Esther Horvath

Foto: AWI /Esther Horvath

Ein Jahr lang haben Teams der TV-Produktionsfirma UFA Show & Factual die MOSAiC Expedition begleitet. Bei Temperaturen von minus 40 Grad filmt das Kamerateam Tag für Tag in der Arktis. Die Dynamik des Meereises, die Dunkelheit der Polarnacht, Leben und Arbeit der Forschenden und Schiffsbesatzung sind Themen dieser High-End-Dokumentation, die die Zuschauer*innen teilhaben lässt an der größten Arktisexpedition unserer Zeit.

Das Erste präsentiert die Dokumentation „Expedition Arktis“ am 16. November 2020 um 20:15 Uhr innerhalb der ARD-Themenwoche „#WIELEBEN – Bleibt alles anders“.

Informationen

Ort: Lab im Untergeschoss
Eintritt: frei
Anmeldung:
erforderlich
Sprache: Deutsch

COVID-19

Um eure Sicherheit zu gewährleisten und die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus möglichst gering zu halten, gelten bei uns folgende Hygienevorschriften:

  • Bitte tragt eine Maske und haltet einen Abstand von mindestens 1,5 m ein.
  • Wir können nur eine begrenzte Zahl an Personen in den Veranstaltungsräumen zulassen.

Zugänglichkeit

  • Wir sind ein rollstuhlgerechter Veranstaltungsort.
  • Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte jeden Alters.

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein. Wenn es eurerseits besondere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit, und wir versuchen sie zu erfüllen: info@futurium.de. Hier findet ihr alle Informationen zur Barrierefreiheit: https://futurium.de/de/barrierefreiheit

Während der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.

Eine Veranstaltungskooperation von Alfred-Wegener-Institut – Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Futurium und Helmholtz-Gemeinschaft.

Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.