Data and the City

Foto: Ali Ghandtschi

Open Lab Abend (Online Workshop)

Data and the City

Wenn ihr mehr über Smart City-Technologien zur selbständigen Messung von Umweltdaten erfahren möchtet, ist dies genau der richtige Open Lab Abend für euch. In diesem Online Workshop stellen wir euch das Citizen Science Toolkit senseBox und die dazugehörige Online-Weltkarte, die openSenseMap, vor. Mit der senseBox könnt ihr ganz einfach eine intelligente Wetterstation selber bauen und Teil eines bundesweiten Forschungsprojekts werden.

05.Aug2021

Futurium

Weitere Informationen:

  • Dauer:3 Stunden
Data and the City

Foto: Ali Ghandtschi


Gemeinsam erheben wir Daten, interpretieren diese und diskutieren die Bedeutung von offenen Daten für politische Teilhabe und gesellschaftliche Entwicklung. Mit Hilfe der Programmiersprache JavaScript werden Live-Daten von einem Umwelt-Phänomen an einem spezifischen Ort aus der openSenseMap visualisiert. So werden wir die Bedeutung hinter den abstrakten Zahlenwerten erforschen und sichtbar machen.

Wollt ihr schon mal in den Workshop reinschnuppern? Hier findet ihr einen Online Workshop

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.
Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.

Workshopleitung*en

Junge Tüftler ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, Menschen zu befähigen, mit digitalen Werkzeugen die Welt aktiv und nachhaltig zu gestalten. Das Team von Junge Tüftler ist seit 2016 zu einem bunten Experten-Team aus den Bereichen Pädagogik, Design, Informatik, Musik und natürlich dem Making & Coding und vielen weiteren herangewachsen. Diese Vielfalt ermöglicht es ihnen, innovative Formate und Inhalte zu entwickeln und in die Tat umzusetzen.

Das Education Innovation Lab ist ein Think & Do Tank, der sich für eine grundlegende Neugestaltung unserer Bildungssysteme einsetzt.

Hierfür kreieren sie Formate und Materialien, die Lernende befähigen, komplexe Zusammenhänge zu verstehen und ihnen ermöglichen, sich zu kritischen Denker_innen und aktiven Gestalter_innen einer humanen und nachhaltigen Zukunft zu entwickeln.

Information

Eintritt: kostenfrei
Veranstaltungssprache: Deutsch
Max. Teilnehmerzahl: 20 Teilnehmer*innen
Teilnahmebedingungen: keine Vorkenntnisse erforderlich
Digitale Voraussetzungen: eine stabile Internetverbindung sowie eine Kamera und ein Mikrofon

Anmeldung

Anmeldung erforderlich, sichere dir deinen Platz! Die Anmeldung ist ein Zwei-Schritte-Verfahren. Nach Eingabe deiner persönlichen Daten erhältst du eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Dieser ist 30 Minuten aktiv. Erst nachdem du diesen Link geklickt und online bestätigt hast, ist deine Anmeldung vollständig.

Veranstaltungsplattform

Diese Veranstaltung findet online per Zoom statt. Weitere Informationen zu Zoom findest du hier: https://zoom.us/de-de/meetings.html

Der Zoom-Link wird nach vollständiger Anmeldung via Email verschickt.

Die Benutzung von Zoom ist grundsätzlich kostenfrei. Als Teilnehmer*in der Online Workshops benötigst du weder einen Account noch eine Registrierung bei Zoom.

Zugänglichkeit

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein. Wenn es eurerseits besondere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit, und wir versuchen sie zu erfüllen: info@futurium.de. Hier findet ihr alle Informationen zur Barrierefreiheit: https://futurium.de/de/barrierefreiheit

Foto & Video

Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.