Futurium_Earth_Speakr

Bild: Olafur Eliasson, Earth Speakr, 2020, für Auswärtiges Amt aus Anlass der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.

Entdecken

Kunstwerk Earth Speakr von Olafur Eliasson

Hört den Kindern zu!

Zum Weltkindertag der Vereinten Nationen (20. November) ruft Olafur Eliasson mit dem Kunstwerk Earth Speakr politische Entscheidungsträger*innen dazu auf, der jungen Generation zuzuhören und ihre Stimmen stärker einzubeziehen: #ListenToTheFuture.
Für euch ist Earth Speakr im Futurium öffentlich zugänglich, sobald die Museen und Kultureinrichtungen wieder öffnen dürfen.

Futurium_Earth_Speakr

Bild: Olafur Eliasson, Earth Speakr, 2020, für Auswärtiges Amt aus Anlass der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020.

Earth Speakr ist ein Kunstwerk von Olafur Eliasson, bestehend aus einer App sowie einer in 25 Sprachen verfügbaren Website, physischen Darstellungen und weiteren Elementen. Es lädt Kinder ein, sich für den Planeten einzusetzen – und Erwachsene, ihnen zuzuhören.

Kinder und Jugendliche aus bis dato 70 Ländern kreieren das Kunstwerk gemeinsam in der Earth Speakr-App, indem sie ihre Ansichten und Gefühle in ihrer jeweiligen Landessprache mit Hilfe von Augmented Reality mitteilen.

Kinder können dazu jedem beliebigen Gegenstand – einem Baum, einer Bananenschale, dem Himmel oder der Straße – eine Stimme verleihen und sich so für ihre unmittelbare Umgebung und den Planeten einsetzen:

„Hallo, ich muss etwas sagen. Bitte schützt die Umwelt, sonst wird es keine Zukunft geben. Es gibt keinen Planeten B, und es gibt keinen Plan B, wenn wir nicht etwas tun. Vielen Dank für eure Hilfe“, sagt ein Bürgersteig in Kapfenberg, Österreich

„Ich wünschte, die Menschen würden weniger Tiere essen“, sagt eine Mauer in Tallinn, Estland

Das Futurium unterstützt die Initiative des Künstlers. Sobald die Museen und Kultureinrichtungen wieder öffnen dürfen, wird in unserem Foyer eine Präsentation von Earth Speakr für euch zugänglich sein, über die ihr Earth-Speakr-Nachrichten ansehen und anhören könnt.

Earth Speakr, das zentrale Element des Kulturprogramms der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, wird vom Auswärtigen Amt gefördert und in Zusammenarbeit mit dem Goethe-Institut realisiert. Um teilzunehmen, kann die Earth-Speakr-App im Google Play oder App Store heruntergeladen werden. Weitere Informationen hier.

Bitte schützt die Umwelt, sonst wird es keine Zukunft geben.

Ein Bürgersteig

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.



Mehr zum Thema