Projekttag3 Lupe

4. Zukunftsszenarien entdecken (Projekttag 3)

Für die Phase “Entdecken” an Projekttag 3 solltest du zur reinen Durchführung wieder ungefähr sechs Schulstunden einplanen. An diesem Tag wird es darum gehen, eigene Zukunftsszenarien zu entwickeln und so mögliche Zukünfte zu erforschen und im Hinblick auf wünschenswerte und eher zu vermeidende Entwicklungen zu untersuchen.

Projekttag3 Lupe

Was brauchst du zur Durchführung?

Alle für die Unterrichtseinheit nötigen Materialien findest du wieder auf Seite 3 der Anleitung für den Projekttag aufgelistet:

Unterrichtseinheit Projekttag 3 👇

Aufbau des 3. Projekttages

Der Projekttag setzt sich aus insgesamt 12 Abschnitten zusammen, die von einer Präsentation begleitet werden. Schaue dir diesmal exemplarisch die Präsentation für das Thema “Arbeit” an, um einen Überblick über den Verlauf des Projekttages zu bekommen:

Präsentation: Projekttag 3 zum Thema Arbeit 👇

Die Szenariotechnik

Wie du in der Präsentation gesehen hast geht es in dieser Phase der Projektwerkstatt maßgeblich darum, mithilfe der Kategorie- und Trendkarten der Zukunftsbox eigene Zukunftsszenarien zu kreieren, immer wieder neu zu kombinieren und zu bewerten. Wie du das genau durchführen kannst, erklärt dir nochmal das folgende Video:

Szenariotechnik am Thema Arbeit der Zukunft 👇

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.


Hier kannst du dir die beiden Arbeitsblätter “Ein Wunschszenario” und “Ein Albtraumszenario” herunterladen. Sie werden in dem Video beschrieben. Und so kannst du verstehen, was deine Schüler*innen unter anderem erarbeiten werden:

Ein Wunschszenario 👇

Ein Albtraumszenario 👇