Futurium

Freie Plätze

Workshop für weiterführende Schulen

Für weiterführende Schulen: senseBox - Umwelt der Zukunft

In diesem dreistündigen Workshop wird die DIY-Umweltdaten-Messstation – die senseBox – als Beispiel für ein CitizenScience-Projekt vorgestellt. Schüler*innen der 7.-13. Klasse lernen, was Daten sind, wie man diese erhebt und interpretiert und warum offene Daten von Bedeutung für politische Teilhabe und gesellschaftliche Entwicklung sind.

Forschung zum Mitmachen

Dieser Workshop eignet sich besonders, wenn Dir digitale Bildung und Umweltforschung am Herzen liegt. Die Schüler*innen setzen sich mit dem Exponat „sensorBike“ auseinander. Mehr dazu erfährst du hier.

Dieser Workshop findet im Futurium Lab statt. Ein Besuch der Ausstellung ist nicht im Workshop-Programm enthalten.

Sollte ein Besuch vor Ort nicht möglich sein, ist dieser Workshop auch als digitaler Workshop (Webinar) buchbar. Bei Interesse schreibt gerne an bildung@futurium.de.

Informationen

  • Altersempfehlung: Geeignet für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 7
  • Veranstaltungsort: Vor-Ort-Veranstaltung im Workshopbereich des Futurium-Labs
  • Eintritt: Reg. 5 €
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Teilnehmer*innenzahl: 30 Personen

Anmeldung

Buchbarer Workshop für Schulen – Buchung erforderlich.

Zugänglichkeit

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein.

Wenn es eurerseits weitere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit. Wir versuchen, sie zu erfüllen: info@futurium.de
Hier findet ihr alle Informationen zur Barrierefreiheit.