FUT Eroeffnung Jan Windszus 07092019 02359

Jan Windszus

Ausprobieren

Restaurant im Futurium

Rezept für die Festtage

Die Köche des Restaurants im Futurium lassen euch in der Adventszeit in ihre Töpfe schauen und verraten hier ihr Lieblingsrezept für die Weihnachtszeit.

Guten Appetit und frohe Festtage!

FUT Eroeffnung Jan Windszus 07092019 02359

Jan Windszus

Entenbrust und gebackener Sellerie

Mit Yuzu, fermentiertem Chili, eingelegtem Apfel und Kim Chi

Zutaten

  • 2 Entenbrüste (alternativ: Veggie-Produkte wie Seitan)
  • 30 ml Sojasauße
  • 10 g Chiliflocken Korea
  • 10 ml Sesamöl
  • 20 ml Mirin
  • 1 mittelgroße Sellerieknolle
  • 100 g Butter
  • 10 ml Yuzusaft
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer
  • 3 Granny-Smith-Äpfel
  • 100 ml Reisessig
  • 10 g Ingwer
  • 3 Korianderstängel
  • 100 ml Apfelsaft
  • Kim Chi

ZUBEREITUNG

Sellerie-Stampf

Die Sellerieknolle schälen und eine Stunde im Ofen auf Salz bei 180 Grad garen. Dann mit 100 ml braunerButter und 10 ml Yuzusaft mixen und stampfen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken.

Ente/Seitan

2 Entenbrüste (oder Seitan) marinieren mit 30 ml Sojasauce, 10 g Chiliflocken Korea, 10 mlSesamöl und 20 ml Mirin (süßer japanischer Reiswein).
Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Die Haut rautenförmig einschneiden ohne das Fleischeinzuschneiden. In der Pfanne mit der Hautseite nach unten bei starker Hitze 3-4 Min.anbraten. Wenden und die Fleischseite kurz anbraten. Im Backofen zu Ende garen.Garzeit je nach Gewicht ca. 15-20 Minuten. Das Fleisch sollte innen leicht rosa sein.

Eingelegter Apfel

Die 3 Granny-Smith-Äpfel entkernen und in Scheiben schneiden. Dann in einer Mischung aus100 ml Reisessig, 75 g Zucker, 10 g Ingwer, 3 Korianderstängel
100 ml Apfelsaft über Nacht einlegen.

Ente, Sellerie und Apfel mit etwas Kim Chi garniert servieren.