Webbild Parag

Foto: Hart Tan

Diskutieren

Vortrag und Gespräch mit Stefan Brandt, Direktor des Futuriums – 18. September // 18:00 Uhr

Parag Khanna „Move: Das Zeitalter der Migration“

Seid dabei – vor Ort oder im Livestream – wenn der Bestseller-Autor und Politologe Parag Khanna auf seiner Europareise exklusiv für euch im Futurium haltmacht. Im Gepäck hat er sein neues Werk „Move: Das Zeitalter der Migration“. Seine These: Der Mensch wird angesichts des Klimawandels wieder zum Nomaden. Denn die Menschheit wird sich in den nächsten Jahrzehnten auf der Erde neu verteilen.

Webbild Parag

Foto: Hart Tan

Manche Gebiete werden unbewohnbar; Industrieregionen veröden; neue Zentren entstehen. Und das ist ein weltweites Phänomen. Im Gespräch wollen wir wissen: Welche Gebiete könnten in 30 Jahren Wiege des Wohlstands sein? Wie wird Migration in 2050 konkret aussehen, leben wir dann in „Pop-up-Citys“? Kann es mit Blick auf den Klimawandel noch nationale Grenzen geben? Und es gibt noch mehr Fragen, die unser Gast mit uns diskutieren wird!

Über den Bestseller-Autor: Parag Khanna ist Politikwissenschaftler, Strategieberater und Publizist. Er arbeitete unter anderem für den Council on Foreign Relations, das Weltwirtschaftsforum sowie als außenpolitischer Berater der Präsidentschaftskampagne von Barack Obama. Khanna ist CNN-Experte für Globalisierung und Geopolitik, regelmäßig veröffentlicht er Artikel und Essays in Zeitungen wie der «New York Times», der «Washington Post» und der «Financial Times». 2018 erschien bei Rowohlt Berlin das Buch «Unsere asiatische Zukunft», das zum «Spiegel»-Bestseller wurde. 2019 war Parag Khanna ein Mitwirkender bei dem von der Alfred Herrhausen Gesellschaft herausgegebenen Buch «Weiter. Denken. Ordnen. Gestalten». Heute lebt Parag Khanna mit seiner Familie in Singapur, wo er mehrere Jahre an der Nationaluniversität lehrte. (Quelle: Herrhausen Gesellschaft)

Mit freundlicher Unterstützung von Rowohlt Berlin.

Bitte einen Moment Geduld. Das Video wird geladen.

Die Gäste des Abends

  • Parag Khanna, Politikwissenschaftler, Strategieberater und Publizist
  • Stefan Brandt, Direktor des Futuriums

Informationen

  • Datum: 18. September // 18:00-19:30 Uhr
  • Veranstaltungssprache: Deutsch
  • Kommt ins Futurium und seid vor Ort dabei! Tickets hier
  • Zum Livestream geht es hier: youtube.de/futurium. Wir freuen uns, wenn ihr ab 18.00 Uhr aktiv dabei seid.
  • Das Video bleibt danach auf YouTube.

Zugänglichkeit

  • Wir sind ein rollstuhlgerechter Veranstaltungsort.
  • Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte jeden Alters.
  • Eine Induktionsschleifenanlage ist verfügbar.
  • Wir lassen Plätze frei. solltet ihr auf Grund von Seheinschränkungen nah an der Bühne sitzen wollen.
  • Plätze ohne Bestuhlung stehen Rollstuhlfahrer*innen zur Verfügung.

Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein.

Wenn es eurerseits weitere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit und wir versuchen, sie zu erfüllen: info@futurium.de

Mehr Informationen zu Barrierefreiheit im Futurium: https://futurium.de/de/barrierefreiheit

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.