Hdzblogbanner1000-1200x600-c-default

Ausprobieren

Bürgerjournalist werden

Posten, Kommentieren, Nachfragen – soziale Medien und Online-Portale bieten der Öffentlichkeit neue Formen der Publikation und Meinungsäußerung. Gerade in Citizen Science – Projekten, bei denen Bürger in die aktuelle Forschung eingebunden sind oder diese durch Erfahrung, Zeit und Ressourcen unterstützen, besteht der Wunsch, diese Geschichten auch zu erzählen. Aber wie holt man die guten Geschichten aus dem Projekt in einen Artikel?

Hdzblogbanner1000-1200x600-c-default

Der Workshop des Futuriums vermittelt Grundkenntnisse journalistischen Schreibens in Theorie und Praxis. Auf dem Programm stehen das Recherchieren von Themen, das Führen von Interviews und ebenso das Erzählen von Geschichten in sozialen Netzwerken am Beispiel von Citizen Science – Projekten. Unter Anleitung erfahrener Journalisten entstehen eigene Texte, die gerne gelesen und geteilt werden. Der Workshop richtet sich an alle, die Lust haben, ihre Kenntnisse um journalistische Fähigkeiten zu erweitern.

Die Teilnahme ist kostenfrei, aber eine Anmeldung ist notwendig, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.

Referenten:
Manfred Ronzheimer, Wissenschaftsjournalist
Christian Arns, Dozent für Kommunikationsmanagement an der Quadriga Hochschule Berlin
Stefan Gotthold, Social Media Manager und Wissenschaftskommunikator

Termine:
Freitag, 2. Dezember von 13.00 bis 19.00 Uhr und
Samstag, 3. Dezember von 09.00 bis 18.00 Uhr

Ort:
art’otel Berlin Mitte
Wallstraße 70-73

Anmeldung:
Anmeldungen bitte per Mail an luckas@futurium.de

Anmeldeschluss:
26. November 2016

Autor*in

Futurium