FUT LNDM Keyvisual 4 3 RZ

Late at Futurium

Lange Nacht der Museen

Kommt am 27. August zur Langen Nacht der Museen ins Futurium. Verbringt die Nacht auf unserem Vorplatz nahe der Spree mit Musik und Drinks in unserer lebendigen Utopie der Welt von morgen. Oder lasst euch durch unsere Ausstellung und das Futurium Lab führen. Auf euch wartet ein buntes Programm – für Familien, Kinder und Erwachsene.

27.Aug2022
28.Aug2022

Futurium

Weitere Informationen:

  • Dauer:8 Stunden
FUT LNDM Keyvisual 4 3 RZ

Lasst euch mit dem Bus durch das nächtliche Berlin chauffieren und stattet dem Futurium einen Besuch ab: Zum ersten Mal seit unserer Eröffnung nehmen wir an der Langen Nacht der Museen teil. Kommt zu uns und erlebt ein buntes Programm – für Familien, Kinder und Erwachsene. Auf dem Vorplatz inszenieren wir für euch eine lebendige Utopie einer mobilitätsgerechten Welt. Spielt und tauscht euch aus über Reisefreude, Voraussetzungen und Privilegien für globale Beweglichkeit.

Die Lange Nacht der Museen findet statt in Kooperation mit der Berliner Museen und Kulturprojekte Berlin GmbH.


Tickets

  • Für den Zugang ins Futurium während der LNDM benötigt ihr ein Ticket. Das könnt ihr online kaufen. Am Veranstaltungstag sind Tickets an der Abendkasse im Futurium erhältlich.
  • Unser Tipp: Holt euch bis zum 14. August das Sparticket für 12 Euro / ermäßigt 10 Euro. Danach kostet das Ticket 18 Euro / ermäßigt 12 Euro. Kinder bis 12 Jahre benötigen kein Ticket.
  • Das LNDM-Ticket berechtigt zum Besuch aller teilnehmenden Museen von 18 bis 2 Uhr.
  • Mobilitätsangebote: Mit dem Ticket könnt ihr die Busshuttles der LNDM nutzen und erhaltet außerdem ein 10-Euro-Guthaben für Jelbi, dem Mobilitätspartner der LNDM. In diesem Jahr gilt das Ticket nicht für die Nutzung des ÖPNV.

PROGRAMMÜBERSICHT

Late at Futurium

Lange Nacht der Museen – das heißt für euch: Late Opening im Futurium. Ausstellung und Lab sind am 27. August von 18 bis 2 Uhr nachts geöffnet. Und das könnt ihr erleben.

Was euch im Futurium erwartet

18:00 – 02:00 Uhr
Mitmachaktion
In 180 Sekunden um die Welt und mit einem Drink in der Hand dem Sonnenuntergang entgegen

Nomadentum als Antwort auf den Klimawandel? Ein Ressourcen-Strudel gegen Müll? Eine Weltregierung für das friedliche Zusammenleben? Utopie ist ein Raum für Idealvorstellungen. Bei Drinks, Speisen und guter Musik nehmen wir euch mit in die begehbare Weltkarte und in eine lebendige Utopie der Welt von morgen. Ein Projekt in Zusammenarbeit mit wamiki und den Improvisionären.

Ort: Vorplatz
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
Barrierefreiheit: Auf Lernlevel und Vorkenntnisse gehen die Akteure gern ein. Geeignet auch für mobilitätseingeschränkte Personen.

18:00 – 02:00 Uhr
Impuls-Talks
5 Minuten Zukunft

Wenn ihr schon mal da seid ... Holt euch kurze Impulse zu den großen Zukunftsthemen oder zu einzelnen Exponaten des Futuriums! Unsere Vermittler*innen in den leuchtenden LED-Westen bringen euch in 5 Minuten der Zukunft näher. Los geht’s regelmäßig bei Roboter Pepper in der Ausstellung.

Ort: Ausstellung (OG), Treffpunkt beim Roboter Pepper
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 7 Jahren
Barrierefreiheit: Auf Lernlevel und Vorkenntnisse gehen die Akteure gern ein. Geeignet auch für mobilitätseingeschränkte Personen.

18:00 – 02:00 Uhr
Führungen durch die Ausstellung

Hinein in die Zukunftswelten. Unsere Ausstellung stellt unterschiedliche Zukünfte vor. Besucher*innen können in den Denkräumen Mensch, Natur und Technik spannende Zukunftsoptionen entdecken. Unsere Führung durch die Ausstellung richtet sich an alle Neugierigen. Für Kinder von 6 bis 12 Jahren empfehlen wir die Familienführungen.

Ort: Treffpunkt beim grünen Tresen im Foyer
Sprache: Deutsch sofern nicht anders angegeben
Altersempfehlung: ab 6 Jahren
Barrierefreiheit: Auf Lernlevel und Vorkenntnisse gehen die Akteure gern ein. Geeignet auch für mobilitätseingeschränkte Personen.

18:00 – 19:00
Ausstellungsführung "Zukunftsmobilität"

19:00 – 20:00
Familienführung "Zukunft entdecken und gestalten"

20:00 – 21:00
Ausstellungsführung "Energie der Zukunft"

21:00 – 22:00
Ausstellungsführung mit Übersetzung in Deutsche Gebärdensprache (DGS)

22:00 – 23:00
Ausstellungsführung "Zukunftsmobilität"

23:00 – 00:00
Guided tour through the exhibition "Discover and shape the future" (in English)

24:00 – 01:00
Ausstellungsführung "Bioökonomie"

01:00 – 02:00
Ausstellungsführung "Gesundheit und Arbeit"

19:00 – 19:30 Uhr, 20:00 – 20:30 Uhr, 21:00 – 21:30 Uhr
Vortrag
Trends –
Zukünfte entdecken und gestalten

Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, sich die Zukunft vorzustellen – welche Wünsche, Träume und Ideen haben wir? Was könnte die Welt besser machen? Eine Blumen-Drohne? Ein solarbetriebener Glücksautomat? Wir werfen einen Blick in die Zukunft und entdecken, wie sogenannte „Trends“ die Zukunft beeinflussen und verändern. Ein Vortrag von Dr. Christian Engelbrecht, Futurium.

Ort: Werkstatt im Futurium Lab
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 12 Jahren
Barrierefreiheit: Auf Lernlevel und Vorkenntnisse gehen die Akteure gern ein. Geeignet auch für mobilitätseingeschränkte Personen.

Informationen

  • Veranstaltungsort: Futurium
  • LNDM-Tickets gibt es ab 1. August 2022 online und für Kurzentschlossene auch an der Abendkasse im Futurium. Mit eurem Ticket erhaltet ihr Einlass in alle Veranstaltungsorte der Langen Nacht der Museen.
  • Veranstaltungssprache: Deutsch, teilweise Englisch, teilweise Deutsche Gebärdensprache

Zugänglichkeit

  • Wir sind ein rollstuhlgerechter Veranstaltungsort.
  • Zukunft ist für alle da! Das Futurium möchte für alle Menschen zugänglich sein. Wenn es eurerseits weitere Zugangsbedürfnisse gibt, teilt sie uns gern mit. Wir versuchen, sie zu erfüllen: info@futurium.de
  • Hier findet ihr alle Informationen zur Barrierefreiheit.

Foto & Video

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht. Wenn ihr nicht abgebildet werden wollt, meldet euch bitte vorab.