Sachbearbeiter*in Programmkonzeption

In der Trägergesellschaft der Futurium gGmbH ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre, folgende Position zu besetzen:

Sachbearbeiter*in Programmkonzeption

Zu den Aufgaben zählen insbesondere:

  • Ansprache, Betreuung, Vertrags- und Reisemanagement von/mit Referent*innen
  • Bearbeitung von Beschaffungsangelegenheiten, insbesondere Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Vergabeverfahren
  • Erstellung von Kooperationsvereinbarungen mit Veranstaltungspartnern
  • Budgetcontrolling, Kostenüberwachung und Rechnungsprüfung im Bereich Programmkonzeption
  • Recherchearbeit und Datenbankpflege
  • Pflege der Veranstaltungssoftware
  • Schnittstellenbildung zu anderen Bereichen, insbesondere zu den Abteilung Kommunikation, Empfang, Service und Technik
  • Allgemeine administrative Aufgaben wie Terminkoordination, Korrespondenz, Aktenführung und Projektdokumentation.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit folgendem Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (FH/Bachelor) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion, vorzugsweise in Kultur- oder Wissenschaftseinrichtungen
  • Affinität zum Veranstaltungsbetrieb, idealerweise entsprechende Vorerfahrungen
  • Interesse an der Auseinandersetzung mit Zukunftsthemen
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und hohe Serviceorientierung
  • Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Mitteln
  • Stark ausgeprägte Eigeninitiative, Flexibilität und Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Fähigkeit zur Priorisierung von Aufgaben sowie zu pragmatischem Handeln
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Hohe Teamfähigkeit und soziale Kompetenz
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Professioneller Umgang mit Standard-Software, insbesondere MS Office und Content-Management-Systemen.

Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 9b TVöD zzgl. der im Bereich des öffentlichen Dienstes üblichen Leistungen. Die Position ist nicht teilzeitgeeignet.

Die Futurium gGmbH gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20. Januar 2020 ausschließlich elektronisch an:

Futurium gGmbH
Frau Hanna Winker
Alexanderufer 2
10117 Berlin

E-Mail: office@futurium.de

Bezeichnen Sie bitte Ihre Bewerbung im Betreff wie folgt: „Nachname_Bewerbung SB Proko“.