Entdecken

Pop-Up-Lab: 25. – 29. Oktober 2016

Fünfter Tag (29.10.2016)

Für den Snap the Future Workshop mit Leon Krenz am Samstag, dem letzten Tag des Pop-Up-Lab, war keine Anmeldung erforderlich. Wer da war und mitmachen wollte, konnte mittels Snapchat die Welt von Übermorgen erkunden. Das heißt eigentlich, mögliche Welten der nahen Zukunft mit ihren Vorzügen und Nachteilen entwerfen und als Snapstory erzählen. Auch dabei gaben neueste Vorhersagen und entsprechendes Datenmaterial den Ausschlag. Die Ergebnisse der einzelnen Teams wurden direkt präsentiert und in der Runde unmittelbar diskutiert.

Die Woche im Pop-Up ging am Samstagabend mit einer Ausstellung der an den beiden vorhergehenden Tage entstandenen Objekte zu Ende. Die Finissage hatte Ihren Höhepunkt in der live Performance des belgischen Musikers Valery Vermeulen.

Bitte einen Moment Geduld. Das Bild wird geladen.

Workshop mit Leon Krenz am Samstag

Autor*in

Futurium